Moog Sirin

überarbeitete Version von Minitaur
sofort lieferbar
SKU
MOOGSIRIN
Sonderangebot 761,00 CHF Normalpreis 806,00 CHF
inkl. 7.7% MwSt., zzgl. Versand

Moog Sirirn

Moog Sirin sieht aus wie der Minitaur, blo in bunt. Tatsächlich gibt Moog an, dass der neue Synthesizer Sirin auf der Schaltung des legendären Bass-Spezialisten Taurus basiert.

Jedoch ist Moog Sirin der erste Synthesizer der Taurus/Minitaur-Familie, der Noten, die über dem mittleren C liegen, erzeugt. Schön, dass man in Ashville einen Sinn für Ironie hat. Was man auch am Untertitel des Synthesizers sieht: Analog Messenger of Joy.

Sirin arbeitet mit zwei analogen ÔÇ×Taurus Bass OscillatorsÔÇ£, die dahingehend überarbeitet wurden, dass sie einen gröeren Tonumfang erzeugen können. Beim Filter kommt natürlich die klassische 4-Pol Ladder-Schaltung zum Einsatz. Wie könnte es anderes sein? VCF wie VCA werden jeweils von einer schnellen ADSR-Hüllkurve moduliert. Auerdem ist ein Multi-Wave LFO mit an Bord.

Spezifikationen:

  • limitierte Auflage
  • basierend auf der Moog Taurus Sound Engine
  • monophon
  • 2 VCOs mit Sägezahn und Rechteck Wellenformen
  • Oszillator-Sync
  • Mixer für VCO-Signale
  • klassischer Moog Ladder-Filter (Tiefpass)
  • 2 ADSR-Hüllkurven
  • LFO für VCO und VCF Modulation
  • zur MIDI-Clock synchronisierbar
  • vollständig via MIDI steuerbar
  • Metallgehäuse
  • Audio-Ausgang (6,3 mm Klinke)
  • Kopfhörer-Ausgang (3,5 mm Stereo-Klinke)
  • Audio-Eingang (6,3 mm Klinke)
  • 4 Eingänge für CV-/Gate-Signale (6,3 mm Klinke)
  • MIDI Eingang
  • USB-B Port
  • Abmessungen: 222.3 x 130.2 x 79.4 mm
  • Gewicht: 1,2 kg
Mehr Informationen
SKU MOOGSIRIN
Eigene Bewertung schreiben
Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder erstellen Sie ein neues Benutzerkonto